E-Mail:
info@gzq.de
Mo - Do: 07.00 - 16.30 Uhr
Freitag:  07.00 - 15.30 Uhr

Zertifizierung nach

ISO 9001

Ihre Ansprechpartner im Büro

Ihre Auditoren

Dipl.- Ing. (FH)
Wolfgang Lang

+49 (0) 6897/96595-104 Mail senden

Dipl.- Ing. (FH)
Jürgen Kroner

+49 (0) 6897/96595-16 Mail senden

Die ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme ist die wohl bekannteste Standardnorm.

Weltweit wurden bereits über eine Million Unternehmen nach dieser international gültigen Norm zertifiziert. Der prozessorientierte Ansatz dieser Norm findet branchenunabhängig sowohl bei kleinen als auch großen Unternehmen individuelle Anwendung.

Ebenso bietet die ISO 9001 durch ihre einheitliche Gliederung sehr gute Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Normen (z.B. ISO 14001, ISO 50001, OHSAS 18001) zu einem integrierten Managementsystem.

Die wachsende Komplexität des Geschäftsalltags aufgrund der nationalen und internationalen Marktanforderungen sowie der zunehmenden Dichte an Gesetzen und Verordnungen stellen Unternehmenslenker vor große Herausforderungen. Auf diese volatilen Bedingungen der globalen Märkte müssen sich die Unternehmen einstellen. Gerade hier, dies belegen auch viele Studien, kann ein wirksames Qualitätsmanagementsystem, das in allen Ebenen der Unternehmensstruktur implementiert ist, als Seismograph für die markt- und gewerbepolitischen Strömungen sehr hilfreich sein.

Ein zertifiziertes und QM-System nach ISO 9001, als Cockpit für ein betriebliches (Risiko)Management, schafft zudem organisatorische und rechtliche Unternehmensstabilität (Corporate Governance).

Ihre Anfrage zur Angebotserstellung

Zertifizierte und moderne Qualitätsmanagementsysteme bieten entscheidende Wettbewerbsvorteile und Chancen für Ihr Unternehmen

  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Vertrauensbildung gegenüber dem Kunden
  • Erschließung neuer Märkte bzw. Sicherung bestehender Marktanteile
  • Verbesserung der internen und externen Kommunikation
  • Kontinuierliche Verbesserung der Prozessabläufe
  • (Risiko)Managementsystem im Hinblick auf Organisationsverschulden und Produkthaftung
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Vertrauensbildung gegenüber dem Kunden
  • Erschließung neuer Märkte bzw. Sicherung bestehender Marktanteile
  • Verbesserung der internen und externen Kommunikation
  • Kontinuierliche Verbesserung der Prozessabläufe
  • (Risiko)managementsystem im Hinblick auf Organisationsverschulden und Produkthaftung

5 Schritte zum Zertifikat

Erfassung der Unternehmensdaten

Angebotserstellung und Vertrag (Zertifizierungsvereinbarung)

Kompetente Begutachtung in Ihrem Unternehmen

Berichterstellung

Zertifikatserteilung