AltfahrzeugV

AltfahrzeugG und AltfahrzeugV

Zur Umsetzung der EG-Richtlinie über Altfahrzeuge in nationales Recht hat die Bundesregierung am 01.07.2012 das AltfahrzeugG und die Neufassung der AltfahrzeugV in Kraft gesetzt. Die Verordnung verpflichtet Letzthalter von Altfahrzeugen diese ausschließlich einer anerkannten Annahme- oder Rücknahmestelle oder einem anerkannten Demontagebetrieb zur Verwertung zu überlassen. Nur anerkannte Demontagebetriebe dürfen einen Verwertungsnachweis ausstellen, der die ordnungsgemäße Verwertung des Fahrzeuges bescheinigt. Dieser Nachweis ist Voraussetzung für die endgültige Stilllegung des Fahrzeuges.

Verwertungsquoten für Altfahrzeuge

Die EG-Altfahrzeugrichtlinie schreibt folgende Verwertungsquoten vor: 80 Prozent für Wiederverwendung und Recycling beziehungsweise 85 Prozent für die Verwertung insgesamt. Ab 2015 steigen die Quoten auf 85 Prozent beziehungsweise 95 Prozent an. Datenbasis für die Bestimmung dieser Verwertungsquoten bilden die Abfallstatistiken. Die statistischen Landesämter und das Statistische Bundesamt erheben diese flächendeckend bei den Verwertungsbetrieben für Altfahrzeuge nach dem Umweltstatistikgesetz. Aus den aggregierten Daten ermittelt das Umweltbundesamt die nationalen Verwertungsquoten für Altfahrzeuge und bereitet den deutschen Bericht an die EU-Kommission vor. Die Umsetzung der Verwertungsquoten wird durch den zuständigen Sachverständigen im Rahmen der Zertifizierung überwacht.

Sachverständige gem. AltfahrzeugV

Altfahrzeugverwertungsbetriebe werden jährlich von einem zugelassenen und unabhängigen Sachverständigen auf Einhaltung der Anforderungen überprüft. Zertifizierte Verwertungsbetriebe erhalten eine Zulassungsbescheinigung nach § 5 Abs. 3 der AltfahrzeugV.  Die GZQ verfügt über zugelassene Sachverständige gem. AltfahrzeugV mit umfangreichen Erfahrungen sowohl in der Kfz-Trockenlegung- u. Demontage als auch in der umweltrechtlichen Umsetzung der Anforderungskriterien.

Gerne informieren wir Sie unverbindlich in einem persönlichen Gespräch über die Vorgehensweise bei der Begutachtung nach der AltfahrzeugV.

5 Schritte zum Zertifikat / Konformitätsbescheinigung

1.Erfassung der Unternehmensdaten 2.Angebotserstellung und Vertrag (Zertifizierungsvereinbarung) 3.Kompetente Begutachtung in Ihrem Unternehmen 4.Berichterstellung 5.Zertifikaterteilung / Konformitätsbescheinigung

Als akkreditierte Zertifizierungsstelle stehen wir Ihnen mit unseren Auditoren für den gesamten Zertifizierungsablauf jederzeit sehr gerne zur Verfügung.